This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website Got it!

COINS VERDIENEN

Es ist soweit:  

Dank Kryptowährungen kann nun wirklich jeder im Internet verdienen ohne dazu Kenntnisse zu haben. Das könnte interessant sein für Menschen die nicht soviel verdienen oder nur über geringe Einkünfte verfügen.  Das Gute dabei ist. Alles läuft direkt ab.  Deine Coins gehen direkt auf dein Wallet. Sie gehören nur Dir.  Wenn du alle Regeln beachtest sind deine Coins sicher.

Die aktuell einfachste Methode an Coins zu kommen sind sogenannte Faucets

1. CLAIM and ROLL - Was ist ein Faucet / Was sind Faucets?

Faucets sind Webseiten auf denen du geringe Mengen Kryptowährungen kostenlos anfordern kannst. Dazu musst du auf Buttons klicken die "CLAIM" oder "ROLL" heissen. Dann öffnen sich einige Werbefenster die du wegklicken kannst, und im Gegenzug erhältst du Kryptowährungen gutgeschrieben. Wir haben die besten Faucets für Dich herausgesucht. Diese haben sich in der Vergangenheit als zuverlässig erwiesen, daher können wir diese mit gutem Gewissen empfehlen. Klickst du diese Seiten regelmässig durch kannst du Dir schon einige Satoshis sammeln. Melde dich aber zuerst unbedingt bei coinpot an. Coinpot ist der Topf in dem die Coins gesammelt werden bevor du sie an deine eigene Adresse auszahlen kannst. Natürlich empfehlen wir auch unser eigenes Faucet

 

FAUCET AUSZAHLUNG
freebitcoin  DIREKT ins eigene Wallet bei 0.0003 BTC
yannik.biz  DIREKT ins eigene Wallet bei 0.0003 BTC
BonusBitcoin  COINPOT
Bitfun  COINPOT
moonbitcoin  COINPOT
moonlitecoin  COINPOT
moonbitcoincash  COINPOT
moondash  COINPOT
moondoge  COINPOT
cointiply  DIREKT ins EIGENE WALLET
qashbits  faucetpay.io

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
Warum solltest Du Faucets benutzen?

Ganz klar: um an Bitcoin und andere Kryptowährungen zu kommen!

Vorteil: Auf diese Weise lernst du den Umgang mit Kryptowährungen ohne Geld zu investieren und verdienst nebenher sogar noch was.

Es kann ja sein dass du dich bereits für Bitcoin und andere Kryptowährungen interessierst, aber noch nicht bereit bist Geld dafür auszugeben.  In diesem Fall sind Faucets und andere Earning Sites genau das Richtige für Dich!

 

Wie funktioniert ein Faucet?

In den meisten Fällen, so auch bei uns finanzieren sich die Faucets mittels Werbeeinnahmen. Werbebanner werden angezeigt welche  vom Werbetreibenden bezahlt werden. Ein Teil dieser Einnahmen wird in Form von Kryptowährungen an den Faucetnutzer wieder ausgegeben. An sich ein sehr gutes System, welches die Verbreitung von Kryptowährungen vorantreibt. Hier wird der Nutzer wür das ansehen von Werbeanzeigen bezahlt.  Das Gute an dieser Art der Werbung ist.jetzt hat auch der Empfänger der Werbung etwas davon. Desweiteren kann auch jeder Webseitenbetreiber ganz leicht ohne teure google Werbung Nutzer auf seine Seite führen.      

Mit jedem "claim" erhälst Du jeweils einen gewissen Betrag und kannst wenn Du einen Mindestauszahlungsbetrag erreicht hast,  die Coins auf deine eigenen Wallets auszahlen. 

 

Lohnen sich Faucets?

Eine genaue verbindliche Aussage dazu ist schwer zu treffen. Die Belohnungen für das Anzeigen von Werbung sind nicht sehr hoch, aber man kann durchaus den ein oder anderen Euro verdienen wenn man das Ganze kontinuierlich macht. Eine weitere Chance besteht darin dass der Preis von Bitcoin  und einigen anderen Währungen steigen wird, sodass aus einigen wenigen Euros heute in der Zukunft einige Euro mehr werden könnten. Für Lernzwecke sicher interessant, oder um sich nebenher was kleines anzusparen, bzw als Zukunftsinvestition.  

 

Wie kann ich mehr Coins bekommen? 
  • mehrere Faucets Benutzen!  - mehr Faucets - mehr Coins -- einfache Rechnung- die besten Faucets fineet ihr in unsere Liste
  • regelmäßig claimen um z,.B. einen Loyalitätsbonus  zu erhalten. z.B bei den Moonfaucets oder yannik.biz
  • Leute einladen um Referral Bonus (Vermittlungsprovision) zu erhalten.  Je mehr Leute man mit seinen Links einlädt umso mehr verdient man.  ES GILT: selber auch immer Referral Links benutzen. Hier gibt es eine einfache Regel.  Man benutzt immer die Links einer Seite wo man sie zuerst gesehen hat.  

 

Wann ist claimen sinnvoll?
  • Wenn man im Zug oder Bus sitzt oder irgendwo warten muss. Jede Wartezeit kann man jetzt zum verdienen nutzen.
  • wenn man auf der Couch sitzt und TV schaut z.B bei der Werbung
  • wenn man sosnt nichts zu tun hat
  • Ideal: Wenn man eine Arbeitstelle hat auf der man zwischendurch immer wieder Zeit hat. z.B. Rezeptionisten, Nachtpoitiers,  Bereitschaftsdienstler oder ähnliche, 

 

Wann sollte man nicht claimen?
  • Wenn man damit von einer anderen wichtigeren Sache abgehalten wird!  Dann ist es das nicht wert! 
  • Das "Claimen" sollte nicht zuviel werden sondern nur nebenher geschehen und nicht den Alltag beeinträchtigen!
  • Du solltest niemals dein Leben oder deine Mitmenschen deswegen vernachlässigen !

 

Wer sollte claimen? 

claimen kann jeder der Internet und ein internetfähiges Gerät hat, ob es für einen selbst Sinn macht muss man selber entscheiden. In jedem Fall macht es mehr Sinn wenn es einen von ansonsten schädlichen Tätigkeiten abhält. 

Claimen ist besser als rauchen und saufen oder Drogen zu nehmen, Claimen ist besser als seine Zeit mit TV zu verschwenden. Claimen ist besser als nutzlose Handyspiele zu spielen (die Punkte im Handyspiel sind nichts wert. geclaimte Coins schon). Hier kann jeder für sich selbst bewerten was in seinem Leben durch claimen ersetzt werden könnte.

 
WEITERE  VERDIENMÖGLOCHKEITEN 
PAID TO CLICK - PTC

Paid to click heisst dass man für das Anklicken von Links bezahlt wird.  D.H Werbetreibende bewerben Ihre Links und du erhältst für das Anklicken der Links dann eine Belohnung gut geschrieben. Dies ist eine gute Methode sich ein paar Coins zu verdienen, wenn entsprechende Bedingungen gegeben sind.

Achtung: Beim bewerben von Links mit Paid TO Click Systemen muss berücksichtigt werden, dass dies möglicherweise gegen die Richtlinien anderer Plattformen verstößt.  Desweiteren könnte es zu Problemen mit deinen Werbepartneren (z.B. google ads , oder youtube) kommen. Daher recherchiere vorher gründlich was du genau tust.

Andererseits kann das Werben mittels paid to click traffic  durchaus  auch interessant sein. Wenn man z.B. seinen eigenen Online Shop bewirbt  oder seine Website, oder seinen Blog. Hier gilt es aber vorher immer die Bedigungen der Werbepartner zu prüfen.

 

Bewertung: Sehr gute Möglichkeit für Clicker ein paar coins abzustauben und auch neue interessante Seiten und Projekte zu entdecken aber auch sehr gut für Leute die Ihr Unternehmen bewerben wollen. Diese Art von Marketing steckt noch in den Anfangstagen. Wenn die Leute erstmal verstanden haben das diese Art von Marketing ebenfalls sehr effektiv sein kann wird vermutlich ein Denkwandel einsetzen und mehr Werbetreibende die Werbeempfänger bezahlen anstatt in Vermittlungsagenturen zu investieren.   

RISIKO: 

Beim anlicken von Seiten die auf PTC Plattformen beworben werden kann es sein das Du auf betrügerischen Webseiten weitergeleitet wirst die viel versprechen aber nichts halten.  z.B Sogenannte Bitcoinverdoppler oder ähnliche Seiten.

Es gilt:  Niemand hat etwas zu verschenken, also warum sollte jemand deine Bitcoins verdoppeln?  Allen in diesem Bereich tätigen Personen und Firmen geht es um maximale Erträge. Daher sende deine Coins nicht an x-beliebige Websites nur weil sie etwas versprechen.       

 

OFFERWALLS: 

Offerwalls bieten verschiedene Möglichkeiten Coins zu verdienen. 

Mann kann sich zum Beispiel Apps herunterladen und anmelden oder an Umfragen teilnehmen für die man belohnt wird. Dann gibt es die Möglichkeit Videos anzusehen und dafür bezahlt zu werden. Offerwalls sind oft auch in Faucetseiten integriert,sodass man nach der Benutzung des Faucets dort weitere Coins verdienen kann. 

z.b. cointiply und yannik.biz

Bewertung: Offerwalls sind nicht für jeden interessant, jeder muss es für sich individuell prüfen. 

 

SHORTLINKS

Viele Faucetseiten enthalten Shortlinks. Diese Shortlinks sind in den meisten Fällen sehr nervend. Man klickt sich durch mehrere Seiten. Es öffnen sich Popupfenster mit weiterer Werbung. In vielen Fällen enthalten diese Popupfenster Pornowerbung oder man wird direkt auf Pornoseiten weitergeleitet. In nicht wenigen Fällen werden auch ungewollte Downloads ausgeführt die Malware enthalten kònnen. Man erhält zwar Coins gutgeschrieben, dennoch ist diese Art Coins zu verdienen eher aufwendig und man geht das Risiko ein sich Spyware oder Viren auf dem Computer einzufangen. 

Desweiteren sind in Shortlinks plazierte Werbeanzeigen auch nicht das optimale Werbemittel für Werbetreibende. Denn bei Shortlinks will der Benutzer nur eins.  An sein Ziel kommen.  Wenn dieShortlinks dann noch mit Werbeanzeigen überladen sind und sich mherere Popups  hintereinander öffnen  kann gar nicht jede einzelne Anzeige an den User adressiert werden.  Diese Werbeanzeigen werden also in vielen Fällen gar nicht beachtet damit schlecht platzuiert durch den Werbetreibenden.   

Fazit:  Verdienmethoden ohne Shortlinks bevorzugt verwenden

 

 

Stärkung und Verbreitung des Bitcoin!

Da der Bitcoin den Menschen neue Chancen bietet und die Blockchain-Technologie alles revolutionieren wird ist es absolut sinnvoll mitzumachen und seine eigene Bank zu werden. Das Benutzen von Faucets und das Senden der erhaltenen Coins auf die eigene Adresse trägt zur Stärkung der Kryptowährungen und damit einer weiteren Verbreitung bei.

Jede Transaktion zählt!

Je mehr Leute claimen desto mehr Transaktionen werden auf der Blockchain durchgeführt und desto stärker wird die jeweilige Währung, dies ist für alle von Vorteil. Da eine stärkere Währung eine immer höhere Zuverlässigkeit bietet. Gleichzeitig wird jede weitere Verbreitung zum Anstieg der Kurse führen. Wer also profitieren will, sollte zeitznah anfangen sich kleine Mengen an Coins zu claimen oder zu kaufen und weitere Leute mit seinen Referral Links zu Crypto-Verdienseiten einzuladen. 

 

FAZIT:

  • Du lernst den Umgang mit Kryptowährungen spielerisch,
  • Du stärkst die Community damit, da durch deine Aktivität die Anzahl der Transaktionen steigt und immer mehr Kryptos in Umlauf kommen,
  • Du sparst Dir was an, was im Preis steigen könnte und vermutlich auch tun wird -  Achtung: Der Kurs könnte aber auch fallen

 

Wie funktioniert das Ganze? Was musst du tun?

Es sind am Anfang ein paar Schritte, aber lass dich davon nicht abschrecken und folge der Anleitung dann kommt du ans Ziel!

1 Email-Adresse erstellen

Hast du es immer noch nicht getan ist es jetzt an der Zeit!

Erstelle dir eine Email Adresse die du nur für Kryptowährungsangelegenheiten nutzen willst, am besten anonym. z.B. aaa111@Anbieter.com oder ähnlich. Halte die Adresse so kurz wie möglich, ist am Ende weniger Tipperei. Verwende am besten google, da einige Anbieter Mails filtern und du die wichtigen Mails möglicherweise nicht erhältst. 

Für was braucht man die Emailadresse ?

Wenn du in der Kryptowelt aktiv wirst wirst du viele Emails erhalten. z.B. um Transaktionen zu bestätigen. Wenn du von einem Wallet oder Faucet auszahlen willst  erhältst du in den allermeisten Fällen einen Link an deine Emailadresse. Das macht auch Sinn denn so sind deine Coins besser geschützt.  Damit diese vielen Mails deinen Hauptaccount nicht überfluten und du das alles schön getrennt hast, sowie aus Anonymitätsgründen empfiehlt sich eine separate Email Adresse von selbst. 

 

2. Anmelden bei den wichtigen Online-Wallets

 Wenn du die Email Adresse eingerichtet hast meldest du dich mit der Email Adresse zunächst bei Coinpot und faucetpay an.

 

Für was benötigst du diese Seiten ?

Coinpot und faucetpay sind sogenannte Microwallets in denen die Erträge aus den Faucets gesammelt werden und von denen sie später an deine eigenen Wallets ausbezahlt werden.

Diese wirst du benötigen, es ist aber kein großer Aufwand daher nicht zögern und anmelden!

 

3. Anmelden bei den Faucets

Neue E-Mail Adresse erstellt und bei COINPOT angemeldet?  PRIMA!

Melde dich am besten der Reihe nach bei allen empfohlenen an (siehe Tabelle weiter oben!) 

 

Gute Faucets - schlechte Faucets:

Es ist wie mit allen Dingen. Es gibt gute Faucets und schlechte Faucets. 

Gute Faucets sind solche die bei denen der Zeit-Einsatz gering ist und man trotzdem ein paar Coins bekommt.  Diese sind nicht stressig, es gibt nicht zuviele oder keine Werbe Popup- Fenster. Es werden keine NSFW-INHALTE (Pornowerbung) angezeigt, es wird keine Malware auf deinen PC geladen,  die Auszahlungsgebühr ist nicht zu hoch und man kann den Mindestauszahlungsbetrag leicht erreichen.

Auf der anderen Seite gibt es auch schlechte Faucets.  Diese sind weniger zu empfehlen. 

Viele dieser Faucets enthaten Shortlinks - sie sind stressig, man muss durch ganze Seiten scrollen um den kleinen Claim Button zu finden, oftmals gib es mehre dieser Buttons, aber nur einer ist der richtige. Klickt man auf den falschen öffnet sich eine Seite und man muss wieder zurück, und ähnliches.  Es gibt sehr viele Popups. Teilweise wird Schadsoftware automatisch heruntergeladen. Die Belohnung ist sehr gering. oder es dauert einfach sehr lange bis die Auszahlung erfolgt.  Im schlimmsten Fall  hast du oft geclaimt und dann geht die Seite offline und verschwindet mit deinen Coins. Dies passiert regelmäßig mit Faucetseiten,  nur einige wenige behaupten sich langfristig am Markt

Daher ist es sinnvoll die guten und sicheren Faucets zu benutzen anstatt zu viele Faucets bei denen nicht klar ist ob man am Ende überhaupt seine Coins erhält.  

 

CAPTCHA

Bei jedem Faucet müssen sogenannte Capthca gelöst werden. Recaptcha von Google werden mittlwerweile die meisten kennen. Dies ist erforderlich damit keine automatisierten Programme die Coins stehlen und damit sichergestellt ist das die Benutzer echte Menschen sind.  Wäre das nicht der Fall würden viele Faucets schliessen müssen, da niemand mehr auf diesen Seiten werben würde.   

 

4 gesammelte Coins Auszahlen

 

Wenn du den Mindestauszahlungsbetrag erreicht hast, kannst Du deine Coins an deine eigenen Wallets auszahlen. Dazu suchst du auf der jeweiligen Seite nach "withdraw"  was der englische Begriff für Auszahlen/Abheben ist. 

Gib im zugehörigen Menü den Public Key deines eigenen Wallets ein und fordere die Auszahlung an. Meistens musst du das mittels eines Bestätigungslinks machen welcher Dir per mail an Deine Email Adresse gesendet wird. Es sei denn du hast Google2FA eingerichtet, dann musst du nur diesen Code eingeben.

 

1. Auf der entsprechenden Seite withdraw anklicken
2. Auszahlungsadresse eingeben
3. Auszahlung mittels Link in Email bestätigen oder per Google 2FA

 

Die Transaktion wird nun angefordert, die Auszahlung kann mehrere Tage dauern.