This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website Got it!

FAQ

Was ist Bitcoin?

 

Bitcoin ist die erste seit 2009 auf der Blockchain basierende, dezentrale unregulierte Kryptowährung. Jede Transaktion im Netzwerk wird auf einem ewigen Kontoauszug eingetragen und auf tausenden Rechnern rund um den Globus synchron gespeichert. Dieser Kontoauszug ist somit unveränderbar da nicht alle Mining-Rechner auf denen der Kontoauszug gespeichert ist gleichzeitig manipuliert werden können und auch nicht alle Mining-Rechner rund um den Globus gleichzeitig ausgeschaltet werden können. Die Mining-Rechner gehören nicht alle einer Firma sondern gehören unterschiedlichen Parteien, da jeder, bei dem die Strompreise es zulassen, am Mining teilnehmen kann. Somit ist es nicht möglich das eine Partei entscheidet wie mit dem Bitcoin vorgegangen wird, sondern diese Entscheidung muss von der Mehrheit der Miner getroffen werden.

Aktuell (06 2019) ist Bitcoin die größte Kryptowährung mit Akzeptanzstellen rund um den Globus, Tendenz wachsend. So gut wie alle Altcoins können auf den Exchanges mit Bitcoin erworben werden. Bitcoin ist damit auch die größte Tauschwährung für andere Kryptowährungen.

 

Beim Senden von Coins werden dieser dabei von einem Wallet zu einem anderen Wallet übertragen.  Das Senden erfolgt mit Hilfe von Portalen / Online Wallets und Apps. Diese Portale/ Apps ermöglichen es die Transaktion durchzuführen und Coins von einem Wallet an ein anderes Wallet zu senden.  Dabei tun sie nichts anderes als die Transaktion in den Kontoauszug einzutragen, der Mining Algorithmus sorgt dann noch dafür das die Transaktion von anderen Minern bestätigt wird. Dann ist die Transaktion öffentlich in der Blockchain gespeichert.

 

Dann wird die Transaktion noch in mehreren Schritten bestätigt.

 

 

Im Prinzip sind 4 Komponenten an der Transaktion beteiligt:

 

1 DU  2 Dein Wallet  3 Dein Portal  4.Die Blockchain.  Dabei gehören Wallet und Portal oft zusammen. Da die meisten Portale Wallets integriert haben

 

1. Du bist derjenige der die Transaktion durchführen will

2. Vom Guthaben welches du auf deinem Wallet gespeichert hast sendest du auf ein anderes Wallet

3. Das Portal. Um die Transaktion durchzuführen muss ein Programm deine Transaktion in die Blockchain schreiben und Bestätigen lassen, dass kann ein Online Wallet sein oder eine App

4. Die Blockchain: Deine Transaktion wird in einem Block gespeichert und bestätigt.

 

 

Jeder der Internet und bei der Einrichtung ein bisschen Geduld hat kann Bitcoin benutzen.  Mehr dazu auf der Seite Loslegen!

 

Wann ist der beste Zeitpunkt Bitcoins zu kaufen?

 

Der ist längst vorbei, das ist mehrere Jahre her.  Aber der zweitbeste Zeitpunkt ist jetzt, noch vor der großen Adaption. (06 2019)

 

 

Soll ich Bitcoin kaufen?

 

Diese Entscheidung musst Du für Dich selbst treffen, aber dass ist leichter wenn du weißt wie alles funktioniert, darum informiere dich ausgiebig!

 

CRINFNET MEINUNG: In der jetzigen Situation noch vor der großen Marktadaption ist es absolut sinnvoll sich ein bisschen Bitcoin zuzulegen. Wenn du kein Geld hast macht es auch Sinn über die Faucets Bitcoin und Altcoins zu sammeln und . Auf lange Sicht sind große Kursanstiege zu erwarten.

 

 

 

Was sind Altcoins ? Was bedeutet Altcoins?

 

Alle anderen Kryptowährungen ausser BITCOIN. ALTcoins  wird abgeleitet von Alternative Coins. Mehr dazu: ALTCOINS

 

 

 

Wo kann ich Bitcoin kaufen?

 

Dazu gib es viele Möglichkeiten:

 

 

Lange dabei und zuverlässig sind bitcoin.de und coinbase.com

 

Bei Bitcoin.de kann man von anderen Usern Bitcoins kaufen. Es macht auch Sinn sich gleichzeitig noch ein Konto bei der Fidor Bank anzulegen damit man am Expresshandel teilnehmen kann. Auf dieses Konto sendest du Geld das du für Bitcoin ausgeben möchtest per Überweisung.  Es geht aber auch ohne. In diesem Fall kaufst du Bitcoin und überweist es dann über Dein Bankkonto ganz normal an den Verkäufer.

 

Bei Coinbase funktioniert alles recht einfach, aber die Gebühren für den Kauf und Verkauf sind hier deutlich höher als bei bitcoin.de, man kann mit Kreditkarte bezahlen, oder  man zahlt Geld von seinem Bankkonto bei Coinbase direkt ein und kauft mit diesem dann Bitcoin.

 

 

CRINFNET Empfehlung: für den deutschsprachigen Raum:  Bitcoin kaufen und verkaufen bei Bitcoin.de. dort sind die Gebühren sehr niedrig

Von Bitcoin.de kann man die Bitcoins anschliessend an andere Exchanges auszahlen und dort dann diese gegen ALTCOINS tauschen oder auch sonst irgendwas mit den Bitcoins machen.

 

 

Weitere Möglichkeiten Bitcoins zu kaufen findest du bei Exchanges

 

 

Was ist der Unterschied zwischen Coins und Tokens?

 

 

 

 

Kann man auf Bitcoin auch Zinsen bekommen ?

 

JA mittlerweile gibt es auch Services die Zinsen auf Bitcoin bezahlen

 

 

 

 

 

Was tun wenn der Kurs fällt?

 

 

Darauf gibt es keine richtige Antwort. Mal fällt er weit mal sackt er nur kurz ab. Niemand weiss es. Sicher gibt es Erfahrungswerte und Indikatoren die die Richtung des Kurses in gewisser Weise vorhersagen, aber darauf kann man sich nicht zu 100% verlassen.

 

Beispiel Szenario

 

  • Herr A verkauft und der Kurs fällt weiter und Herr A kauft billiger wieder mehr ein  - Glück gehabt!

 

  • Herr B ist in der gleichen Situation, verkauft aber erst später weil er sich denkt "der Kurs steigt schon wieder", aber der Kurs fällt weiter irgendwann sagt er sich "der Verlust wird jetzt zu hoch" und somit verkauft er auch zu einem geringeren Kurs als Herr A.  Schon kurz darauf steigt der Kurs wieder. Herr B hat jetzt 2 Optionen: 1. warten das der Kurs wieder fällt  oder 2. teurer wieder einkaufen. Hat er Glück und der Kurs fällt kann er wie Herr A billiger nachkaufen. Hat er aber Pech und der Kurs steigt jetzt wieder bekommt er immer weniger für sein Geld.

 

  • Nehmen wir an Herr B hat sich entschieden, zu warten das der Kurs wieder fällt, hat aber jetzt das Pech das der Kurs entgegen seiner Erwartung doch gestiegen ist und denkt sich: "Steige ich lieber wieder ein bevor der Kurs nachher zu hoch ist" Gedacht - getan.  Kurz nach seinem Kauf dreht sich aber der Kurs wieder nach unten,  um nicht den gleichen Fehler nochmal zu machen verkauft er schnell, aber dann doch zu voreilig, denn der Kurs steigt schon kurz danach wieder kräftig an. Jetzt Hat Herr B einiges an Bitcoin verloren. Hätte er dagegen abgewartet,hätte sich der Kurs von alleine wieder erholt und er hätte noch seine Ganzen Coins.

 

  • Auf diese Weise kann man Stück für Stück sein Kapital verlieren, denn man lässt sich oft von den Signalen des Kurses triggern. Aber eben halt zeitverzögert. Bei einem krassen Absturz wie 2018 macht es sicherlich Sinn rechtzeitig zu verkaufen, aber niemand kann exakt sagen wann der richtige Zeitpunkt zum verkaufen ist.

 

 

Um Sicher zu gehen, sollte man sich einen Teil seiner Coins langfristig zur Seite legen und diese in Paperwallets aufbewahren.   Mit einem anderen Teil kann man handeln, wenn man denn den Kurs versteht und die Nachrichten verfolgt. Dies sollten aber nur Leute tun die wissen was sie tun, Leichtsinnige Spielerei kann viel Geld / Coins kosten!

 

 

Bedenke:   Hast du beim traden Erfolg, hast du die Coins die vorher jemand anders hatte weil er Pech hatte und seine Coins verloren hat. Umgekehrt gilt:  Hast du beim traden Pech gehören die Coins die einst mal Dir waren jetzt jemand anderem. Des einen Gewinn ist des anderen Verlust.  Es gibt keine wundersame Coinvermehrung!

 

 

 

Was bedeutet Marktkapitalisierung?

 

 

Die Marktkapitalisierung ist ein errechneter Wert.

 

Sie ergibt sich wenn man die verfügbare Menge der Coins  mit dem Kurs multipliziert.   Dies besagt aber nicht das tatsächlich so viel Geld im Markt steckt  sondern nur was er fiktiv wert ist.

 

ES GILT:    Anzahl Coins * Kurs = Marktkapitaliserung

 

 

 

Was bedeutet  KYC?

 

KYC ist die Abkürzung für "know your customer"  was die englische Übersetzung ist für  "Kenne deinen Kunden".   Jeder Kunde der  bei einer Exchange Bitcoin gegen  FIATGELD  kaufen will , muss seine Identität preisgeben, Dazu wird man per APP identifiziert, oder man muss seinen Ausweis hochladen. Hier will der Staat genau wissen wer wieviel gekauft hat.

 

 

 

Was ist eine SEED?

 

 

 

 

Was ist eine NODE ?

Was ist ein Scam?

 

Scam ist der englische Begriff für Betrug.  Der Begriff fällt in der Kryptowelt oft, da sich hier in einem wachsenden unregulierten Markt auch viele Möglichkeiten  ergeben Gelder einzusammeln und dann abzutauchen.  Auch wenn Bitcoin viele Vorteile hat kann hier die Unveränderbarkeit und das anonyme Vorgehen bietet kaum Möglichkeiten den Betrug rückgängig zu machen.  Viele Anbieter versuchen mit dubiosen Angeboten und unseriösen Versprechen Anleger zu locken die ihre Coins auf deren Seiten einzahlen. Hier gilt es sorgfältig abzuwägen und zu prüfen wo man seine Coins einzahlt und ob man jede Versprechung glaubt. Durch die Einfachheit der Übertragung der Coins ist so eine Transaktion auch schnell mal durchgeführt.  Hier  muss man sich als Nutzer erst an eine andere Verantwortung gegenüber seinem Geld gewöhnen. Hier gilt: weg ist weg.  Es gibt keine Bank die eine Transaktion rückgängig machen kann.

 

 

 

Wie heissen die  "Cents" der Kryptowährungen ?

 

Bitcoin:   Satoshis

Litecoin:  Litoshis

Dash:     Dashies

 

 

Wie entsteht der Kurs einer Währung?

 

 

Der Kurs einer Währung ist immer abhängig von Angebot und Nachfrage. Solange viele Leute glauben der Bitcoin sei 5000€ Wert dann wird er diesen Preis auch erreichen.  jetzt kommt aber jemand der sagt: Hey moment ich will auch iene Bitcoin und bin bereit dafür 5100 zu bezahlen schon steigt der Wert des Bitcoin weiter.  Dies hat auch einen Effekt auf die anderen MArktteilnehmern:  Die denken sich jetzt: WOW der Bitcoin ist schon 5100€ wert sind jetzt sogar bereit  5150 zu bezahlen bevor sie keinen mehr bekommen. und so weiter.  Dies ist eine Preispsirale die sich immer wieder von neuem anstachelt bis sie zu einem Preis kommt bei denen mehr Leute sagen: Für diesen Preis verkaufe ich den Bitcoin jetzt z.B. 10000€.  Da andere aber auch noch Bitcoins verkaufen wollen damit Sie keine Verluste machen bieten Sie den Coin dann billiger an z.B. für 9900€,  dann kommt wiederum der nächste und sagt. lieber verkaufe ich jetzt sofort und 100 € Billiger also für 9800 als die anderen aber ich bin  sicher dass ich die Coins jetzt loswerde.  Dies führt dann in einer solchen Situation  des akuten Preisverfalls dazu ,dass viele Leute Ihre Bitcoins panikartig verkaufen wollen, und gleichzeitig viele Kaufinteressenten ihr Kaufanfragen zurückziehen weil sie warten wollen bis der Kurs so weit wie möglich unten ist um zu besten Preis wieder einzukaufen

 

 

 

Was ist google 2FA? (2FA = 2 Faktor Authentifizierung)

 

Google 2FA ist ein Authentifizierungsprogramm, dass sicher stellt sodass sich niemand in deine Konten einloggen kann ausser Dir. Google bietet dazu eine APP an welche Codes generiert die du dann auf der entsprechenden Website mit welcher du die 2FA einrichten willst   Auf der Seite, z.B. bei Bitcoin.de wirst du gefragt ob du die 2FA einrichten möchtest, hier wählst du JA aus. Dann wird Dir ein Barcode angezeigt den du mit der App abscannen musst, Dazu wählst zu oben das + aus.

Zusätztlich musst du Dir einen Recovery Code aufschreiben, dass Du wenn Du dein Handy verlierst, die 2FA zurücksetzen kannst

 

TIPP 1 :  Wenn du das liest:  2FA APP direkt installieren.  Du wirst Sie brauchen

TIPP 2 :  Barcode immer mit mehreren Geräte abscannen

 

 

Verliere ich mein Geld wenn ich Bitcoin kaufe?

 

JA, das kann passieren, aber das ist nur die eine Seite der Medaille, solange der Weltmarkt die Währungen noch nicht adaptiert hat besteht noch eine große Chance auf Gute Gewinne. Da die Leute die Bitcoin bisher benutzen nur ein Bruchteil der Bevölkerung sind. Betrachtet man das im Verhältnis und hält man sich noch mal vor Auge das es nur Maximal 21 Millionen Bitcoins geben wird was wohl mit dem Preis passieren wird wenn große Teile der Weltbevölkerung solche Systeme nutzten werden.

 

 

 

Was mache ich wenn ich den Private Key verloren habe?

Suchen !  Nein spaß beiseite:  Wenn Du Deine Coins selber verwaltest bist du auch für deine Keys verantwortlich.

Sind diese weg, sind auch Deine Coins unwiederbringlich verloren.  Es kann nichts rückgängig gemacht oder gerettet werden.

 

 

 

Wie vererbe ich Kryptowährungen ?

Als allererstes darfst du deine Private Keys nicht verlieren und muss dafür sorgen das Dein Erbe Sie zum gegebenen Zeitpunkt erhält. Lege die Wallets in ein Schliessfach.

 

 

 

Was bedeutet OTC / Over the Counter?

 

Das bedeutet das BitcoinKäufe oder Verkäufe nicht über Exchanges/Marktplätze abgeschlossen werden sondern vom Käufer und Verkäufer direkt zum aktuellen Kurs gehandelt werden.

In diesem Fall hätte auch eine große Transaktion von mehreren  tausend Bitcoins keinen Einfluss auf den Pr

 

 

 

Bisher ungeklärte Fragen:

 

Woher haben die großen Excanges die Coins  z.B. Binance ?  Wurden Sie gegründet da Sie die ersten Miner waren und somit über eine große Reserve an Coins verfügen?

 

Wie weit beeinflussen Exchanges die Preise?

 

Wie funktioniert es dass die Kurse bei den Exchanges  gleichmäßig fallen und steigen.  Welches ist die Hauptexchange die den Kurs vorgibt?

 

 

Woran erkennt man gute Kryptowährungen ?

 

Was sind Bitcoin Futures?

 

 

Was ist ein Ledger?

 

 

Wenn du zu einer der Fragen die Antworten kennst und sie gerne  teilen möchtest sende uns eine Mail an faqsupport@crinf.net.

 

Das gleiche gilt wenn Du eine Frage hast die  noch nicht beantwortet wurde. Auch in diesem Fall gerne eine Mail an faqsupport@crinf.net

 

 

Falls erwünscht wird deine Hilfe hier erwähnt und vorrübegehend ein Link zu deiner Website geschaltet: Dazu wird Dein die Antwort mit Deinem Namen versehen.